Karate

Shotokan Karate für Kinder ab 3 Jahren, Jugendliche, Erwachsene, Späteinsteiger

Was Karate ist, kann man auf einschlägigen Webseiten, oder anderer Literatur nachschauen. Was aber bedeutet es Karate im Meikyo Karate Dojo zu betreiben? Um das beantworten zu können, muss eines vorweggeschickt werden: Karate ist Kunst in Bewegung. Karate ist kein Sport, auch wenn man dabei ins Schwitzen kommt. Vielmehr ist Karate die Suche nach der Perfektion von Körper und Geist. Diese Kampfkunst kann bis ins hohe Alter betrieben werden. So wird Karate sogar von der Weltgesundheitsorganisation WHO als gesundheitsfördernd empfohlen, da sich das regelmäßige Training positiv auf die körperliche und mentale Gesundheit auswirkt. Mit diesem Ansatz wird im Meikyo Karate Dojo traditionelles Shotokan Karate mit modernen Methoden gelehrt. Dies wird durch Fort- und Weiterbildungen des hauptberuflichen Trainers sichergestellt.

Wer im Meikyo Karate Dojo trainiert, braucht keine Angst zu haben, denn wir schlagen uns nicht zusammen, oder die Nasen blutig. Dennoch zielt Karate natürlich auch darauf ab, sich im Ernstfall verteidigen zu können. Diese Anwendungen fließen ab einem gewissen Alter ständig in das Training mit ein.